Sonntag, 1. Januar 2017

Editor’s Letter Januar 2017

EIN BRANDNEUES JAHR liegt vor uns und wir freuen uns wahnsinnig auf neue Anfänge und neue Abenteuer. Das letzte Jahr war ein Jahr, welches viele Chancen und Möglichkeiten geboten hat, aber auch ein Jahr voller Wachstum und Selbstreflexion. Einige der Momente habe ich hier auf dem Blog mit Euch geteilt (hier und hier), und vieles mehr.

Das Beste an neuen Jahre ist, dass man nach vorne schaut und und nach vorne schauen ist das Beste was ein Mensch tun kann. Aufgrende Pläne warten darauf umgesetzt zu werden, das neue Jahr steht in den Startlöchern und wartet nur darauf mit Leben gefüllt zu werden.

Zum Schluss, hier einige Gedanken an das Jahr 2016 welches wir zurücklassen, und für das neue Jahr welches nun vor uns liegt:
Jedes Jahr, wie viele zuvor, versuchen wir nach neuen Dingen und Erfahrungen Ausschau zu halten und diese in die Realität umzusetzen. Diese Worte treffen es meiner Meinung nach sehr gut:

am allerwichtigsten ist und bleibt die Liebe
sie ist die einzige Sache von der man weiß
dass am Ende des Tages all das
nichts bedeutet
diese Seite
an der man sitzt
dein Abschluss
deine Arbeitsstelle
das Geld
nichts hat meh Bedeutung
mit Ausnahme der Liebe und der zwischenmenschlichen Verbindung
wen du geliebt hast
und wie tief und innig du sie geliebt hast
wie du die Menschen um dich berührt hast
und wieviel du ihnen gegeben hast

Ein frohes neues Jahr! Ich wünsche Euch Liebe und Glück für 2017, und wie immer, vielen Dank, dass Ihr mit mir mitkommt auf dieses wunderbare Abenteuer...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!