Montag, 8. August 2016

Care about your hair - Haarpflege-Tipps

Da die Haare im Sommer durch Sonne, Pool und Meer besonders strapaziert sind, ist es natürlich besonders wichtig sich um sein Haar ausreichend zu kümmen - und das nicht nur mit Pflegeprodukten.

Es gibt nämlich ganz einfache 4 Tipps mit denen man sein Haar schon von vornherein wunderbar vor Schäden bewahren kann:

1. Immer sanft mit dem Haar umgehen
Vor allem nach dem Waschen ist Haar besonders empfindlich. Denn genau dann können die Haare brechen und es entsteht der gefürchtete Haarbruch, denn im feuchten Zustand ist Haar wesentlich elastischer als wenn es trocken ist. Auch sollte Haar niemals zusammengebunden oder fest verknotet werden solange es noch feucht ist.

2. Niemals günstige Haargummis verwenden
Die meisten günstigen Haargummis sind aus günstigen Materialien hergestellt welche sehr rau sind. Und diese rauen Materialien beschädigen die Haarstruktur und Spliss entsteht. Am Besten sind die aktuell überall erhältlichen Haargummis die aussehen wie eine alte Telefonschnur - sie sind sehr sanft zum Haar.

3. Immer eine Bürste verwenden die zum Haartyp passt
Verwendet man regelmäßig, vor allem auch bei feuchtem Haar, die falsche Bürste bricht das Haar. Vor allem nach dem Duschen oder Schwimmen sollte man immer einen breitzinkigen Kamm verwenden. Und niemals zu stark am Haar ziehen - lieber immer vorsichtig von unten nach oben in kleinen Strichen kämmen. Man sollte auch immer bei Bürsten und Kämmen auf die Hochwertigkeit des Kuststoff-Materials achten - denn oft sind die Materialien sehr scharfkantig und verletzen das Haar.

4. Nicht immer nur glattes Haar tragen
Wer von Natur aus kein glattes Haar hat aber dieses gerne hätte muss regelmäßig zu Glätteisen und Föhn greifen, oder im umgekehrten Fall: um Locken zu machen ist ein Lockenstab nötigt.
Wichtig ist, dass diese Haar-Instrumente nicht täglich angewendet werden und natürlich immer mit entsprechendem Hitzeschutz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!