Mittwoch, 20. April 2016

BloggDeinBuch - Himmelreich und Honigduft von Jo Berger [Amrun Verlag]

Das sagt Blogg dein Buch und der Amrun Verlag:


"Zurück in Himmelreich - dieses Mal mit Charlotte!
Ohne Mütze geht sie nie aus dem Haus, ihr Herz trägt sie auf der Zunge und das einzige männliche Wesen, bei dem sie sich völlig fallenlassen kann, ist Jupp, ihre Hängematte.
Charlotte, genannt Schoscho, lebt als Tauchlehrerin an einem der schönsten Plätze der Welt. Hier, an der Küste des Roten Meeres kann sie gleichzeitig ihrer Leidenschaft fürs Tauchen nachgehen und ihrer Vergangenheit mit all ihren Problemen ausweichen.
Leider ist Himmelreich überall, und so findet Schoscho sich gegen ihren Willen bald zurück in der alten Heimat – und bis zum Hals in Schwierigkeiten.
Mit Josh, ihrer alten Liebe, hatte sie längst abschließen wollen. Jetzt ist er wieder da, immer noch ein Typ zum Niederknien, und es ist schwer, ihm in dem kleinen Dorf … Verzeihung, der kleinen Stadt … aus dem Weg zu gehen. Gleichzeitig nehmen die Ermittlungen rund um Natties Tod Fahrt auf. Endlich gibt es einen Verdächtigen, und alle Freundinnen sind sich einig: Ihn lassen sie nicht davonkommen.
»Himmelreich und Honigduft« ist der dritte Band zu einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni."


Über die Autorin 
Jo Berger schreibt in ihrer Freizeit moderne Liebesromane und Satiren aus dem Leben. Dabei erwärmen ihre Romane nicht nur Herzen, sondern auch Lachmuskeln. Ihre Romanfiguren sind moderne Frauen in den Achterbahnen des Lebens.
Die Leser/innen lieben ihren Humor, der in keinem Roman fehlt. Denn wenn Jo Berger zu ihrer spitzen Federn greift, dann meist um alltägliche Situationen zu beschreiben, die man nur mit einer gehörigen Portion Nutella und jeder Menge Humor übersteht.
Die hauptberufliche Betriebswirtschaftlerin begann 2012 mit satirischen Kolumnen für lokale Online- und Printzeitungen und veröffentlichte 2013 die ersten Satiren aus dem Alltag "Das liegt am Wetter". Sie lebt mit ihrer Familie in Weinheim.

*Hier* kommt man zur Homepage der Autorin. 
 

Infos zum Buch: 380 Seiten - Erscheinungsdatum: 04. Februar 2016, Amrun Verlag
ISBN 
978-3958691933 Preis: 10,90 € (Broschiert)










 
Nun aber zum Inhalt und zu meiner Meinung:  

Der 1. Satz
"Was macht der denn da? Spinnt der?"
 
Der letzte Satz
"Aber dieses mal bleibe ich für immer."
 
Buchaufbau 
Insgesamt ist der Roman in 24 kurzweilige Kapitel unterteilt. Ich bevorzuge ja Bücher mit Kapiteln, da sie einfach meinem Leseverhalten sehr entgegenkommen.

Cover
Das Cover hätte mich in der Buchhandlung wahrscheinlich nicht angesprochen, da es doch sehr nach "Chick-Lit" aussieht. Jedoch gefällt mir die Farbgebung in rosa und grün sehr gut - in Kombination mit dem dunklen blau-lila. Man erkennt an der Palme auf dem Cover, dass es sich um einen Roman handelt der an einem südlich Ort spielt.
 
Inhalt & Meinung
Charlotte, von allen nur Schoscho genannt, ist die Hauptperson des Romans. Sie lebt dort wo andere Urlaub machen, nämlich in Ägypten. Dort arbeitet sie bei einem Tauchshop und hat sich einen Traum ihres Lebens erfüllt. Sie denkt nur sehr wenig an Ihre Heimat, den Ort Himmelreich zurück. Unschöne und schlimme Geschichten an vergangene Beziehungen würde sie am liebsten komplett aus ihrem Gedächtnis streichen ebenso wie ihren Heimatort Himmelreich. Jedoch erhält Schoscho eines Tages die Nachricht, dass Ihre Freund Nattie Selbstmord begangen hat und aufgrund dessen geht sie für die Beerdigung zurück nach Himmelreich. Jedoch ist die Todesursache mysteriös und Nattie's ehemalige Freundinnen beschließen den wahren Schuldigen zu finden. Jedoch, wie es auch nicht anders zu erwarten war, trifft Schoscho natürlich auf alte Bekannte. Zwar verdrängt sie ihre Gefühle und geht ihrem Ex aus dem Weg, aber wie es nicht anders sein könnte, muss sich Schoscho natürlich letztendlich doch mit ihrer Vergangenheit und ihrem Verflossenen auseinandersetzen...

Auch wenn ich die ersten beiden Bände der Himmelreich-Reihe nicht kenne, konnte ich den Roman als eigenständige Geschichte lesen. Und der 3. Teil macht Lust darauf auch die ersten beiden Bände und die beiden nachfolgenden zu lesen. 
Die Autorin beschreibt alle Szenen immer sehr bildhaft und man kann sich gut ausmalen wie die einzelnen Situationen sind. Der Schreibstil von Jo Berger ist frisch und spritzig und keinesfalls langweilig. Natülich gibt es neben den liebenswerten Hauptpersonen auch einige skurrile Personen. Aber für die Hauptperson gibt es wohl einige sehr attraktive und anziehende Männer. 
Fasziniert hat mich auch, dass es eine Reihe gibt in welcher 5 Romane von 5 Autorinnen geschrieben werden - und dass dies scheinbar sehr gut zu funktionieren scheint. Es handelt sich neben der Liebesgeschichte eigentlich um einen kriminalistischen Roman und dies ist in diesem Roman auch nicht zu kurz gekommen. Denn die 5 Freundinnen versuchen das große Rätsel zu lüften und kommen der Lösung immer einen Schritt näher. In Band 4 wird die Geschichte von Maike erzählt, diese scheint eine ruhige und vernünftige Persönlichkeit zu sein. 

Insgesamt hat Jo Berger einen wunderbaren Roman für den Urlaub geschrieben - Liebe und Spannung, das war schon immer eine gute Kombination. 
Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Blogg dein Buch und an Amrun Verlag für die Bereitstellung des Rezensions-Exemplars.   



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!