Samstag, 30. April 2016

brandnooz Coolbox März 2016

In gewisser Regelmäßigkeit veröffentlicht brandnooz seit kurzem die Coolbox. Natürlich habe ich mir - wie hätte es anders sein können - auch die Coolbox für den Monat März 2016 bestellt.


(1) Hochland - Toast it! BBQ Style - 200g - € 2,49
Dieser Toast ist perfekt für den kleinen Snack zwischendurch aber ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass mich der Geschmack jetzt nicht zu 100% überzeugt hat. Der Toast war ganz lecker, aber für uns jetzt kein Must-Have. Und auch für den Preis kann man sich anders günstiger einen kleinen Snack genehmigen.

(2) Mein Q - Quarkcreme Natur - 250g - € 0,79
Wir haben diesen Quark zu einem Himbeerquark (mit tiefgekühlten Himbeeren) verarbeitet - und in dieser Kombination hat er uns sehr gut geschmeckt. Quark pur ist nicht so nach unserem Geschmack. Aber schade ist, dass ich die Produkte bisher nirgends zum Kaufen gesehen habe.

(3) Rücker - GlutGut Hirtenkäse Fix & Pfännchen - 150g - € 1,99
In meiner Box war die Sorte Paprika & Chili enthalten - mir hat diese Form des Hirtenkäses ganz gut geschmeckt, aber der Aufwand der für solch ein kleines Pfännchen betrieben werden muss ist mir einfach persönlich zu viel für solch einen Snack. Auf dem Grill hingegen kann ich mir das Produkt sehr gut vorstellen. Alternativ gibt es noch die Sorte Tomate und Kräuter.

(4) Petrella - Jubiläums-Frischkäse - 100g - € 1,59
Mein Favoriten-Produkt aus der Box - und das zeigt sich daher, dass wir das Produkt jetzt schon mehrfach nachgekauft haben, auch wenn es diesen Jubiläums-Frischkäse wirklich sehr schwierig zu kaufen gibt - was sehr schade ist. Denn ich habe selten etwas so leckeres auf frischem Brot gegessen.

(5) Grünländer - Feine Käseplatte - 130g - € 1,99
Ich mag solche Käse-Variationen - und Grünländer-Käse ist sowieso einer meiner liebsten Käse. Besonders lecker fand ich die Sorte "Mild & Nussig". Mein Freund mochte die "Cremige" Sorte am Liebesten.

(6) Mein Q Quarkcreme Vanille - 180g - € 0,79
Diese Creme hat mir wirklich gut geschmeckt, ich habe sie mir mit frischen Erdbeeren gegönnt und fand die Kombination wirklich lecker. Erhältlich sind auch noch die Sorten Zitrone, Orange und Himbeere.

(7) Kri Kri Yogood - 170g - € 0,99
Diesen griechischen Joghurt haben wir uns zusammen mit einem Magerquark zu einem leckeren Kräuterquark vermischt - mit frischen Kräutern von der Fensterbank und dann zu Pellkartoffeln gegessen - sehr lecker.

(8) Kerrygold - Original Irische Kräuter-Butter - 150g - € 1,49
Diese Kräuterbutter hat uns zum Grillen sehr gut geschmeckt und sie lässt sich perfekt zu frischem Brot als auch zu Fleisch genießen. Natürlich kommt sie nicht gegen unsere selbstgemachte Kräuterbutter an aber ich finde sie wirklich gut - und die Verpackung ist auch sehr innovativ und wiederverwendbar.

(9) Valensina - 100% Erntefrisch gepresst - Orange-Mango-Passionsfrucht - 1l - € 2,99
Sowohl ich als auch mein Freund fanden diesen Saft sehr gut - er ist jedoch sehr dickflüssig weswegen wir ihn mit Wasser verdünnt getrunken haben. Ich kaufe regelmäßig den reinen Orangensaft von Valensia und finde diesen genauso lecker.

(10) Tante Fanny - Frischer Flammkuchenteig - 260g - € 1,59
Wir haben diesen Flammkuchenteig ganz klassisch mit Crème Fraîche, Speck und Zwiebeln genossen und fanden den Teig wirklich sehr gut - er kommt fast an unseren selbstgemacht Flammkuchenteig heran - und das will schon etwas heißen.

(11) Grünländer - Käsewürfel - 2 x 65 g - € 1,99
Selbst würde ich diese bereits geschnittenen Käsewürfel aufgrund des Preises nicht kaufen, aber ich fand die beiden Portionen wirklich toll um sie mit auf Arbeit zu nehmen und dort in der Mittagspause zu snacken. Und wie ich oben bereits erwähnt habe, ist Grünländer eh einer meiner Lieblingskäse, deshalb habe ich mich sehr über das Produkt in der Box gefreut.

(12) Mein Q Quarkcreme To Go - Himbeere - 90g - € 0,79
Ich mag Milchprodukte als To Go-Verpackung nicht so gerne, aber dieser Himbeer-Quark hat wirklich sehr gut geschmeckt, auch wenn mir der Quark in einem normalen Joghurtbecher besser geschmeckt hätte.

FAZIT
Insgesamt gefallen mir die Cool-Boxen immer sehr gut - so auch die März-Ausgabe der Box und ich freue mich schon auf die nächste Edition. Die Box hat einen Gegenwert von € 19,48 was ich ganz ok finde. Mein Lieblingsprodukt aus der Box ist definitiv der Petrella-Frischkäse, aber auch sonst hat mich die Box nicht enttäuscht, denn ich konnte mit allen Produkten etwas anfangen und es gab nichts was mir nicht geschmeckt hat bzw. für was ich keine Verwendung gefunden habe. 





Freitag, 29. April 2016

Freitags-Füller # 366 | 29-04-2016

1.  Meine letzte Fahrt mit der Bahn war 2015 nach Berlin.
2.  Nicht mehr glücklich sein, jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.
3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto war heute Morgen zur Arbeit.
4.  Informationen über Dritte - das reizt mich nicht.
5.  Mein letzter Flug ist schon viel zu lange her.
6.  Ein wenig chillen und ein paar Chips gönne ich mir sonntags gerne.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Spieleabend mit der Familie, morgen habe ich Kaffe & Kuchen bei Mutti geplant und Sonntag möchte ich wenn das Wetter mitspielt auf einen Flohmarkt!
Wer auch teilnehmen möchte, einfach *HIER* klicken - dann kommt Ihr zum aktuellen Freitags-Füller!

Donnerstag, 28. April 2016

6 Beauty Tipps für den Frühling

Auch wenn wir aktuell leider einen Wintereinbruch haben, so freuen wir uns doch alle auf den Frühling.

Deshalb hier nun 6 kleine Beauty-Tipps für den Frühling, denn wir alle warten auf wärmere Temperaturen und durch den bevorstehenden Wetterumschwung ist es auch Zeit die Pflege auf Fordermann zu bringen - und vielleicht ein kleinwenig umzustellen.
  1. Wasser und Feuchtigkeit: Durch die Umstellung wirkt bei vielen Mädels die Haut im Frühling oft trocken. Deshalb ist es wichtig viel Wasser zu trinken und vielleicht auch mal das ein oder andere hochkonzentrierte Serum zu verwenden. Ich probiere mich hier gerade durch einige Ampullen und werde Euch bald in einem Aufgebraucht-Post davon berichten. Und keine Sorge - die Haut nimmt nur so viele Pflegestoffe des Serums auf wie sie benötigt - ein Überpflegen ist somit kaum möglich.
  2. Im Winter greifen wir ja oft alle zu reichhaltigen Produkten - doch jetzt im Frühling sollten wir auf sanftere und nicht so reichhaltige Pflege zurückgreifen - perfekt zum Reinigen ist ein leichtes Reinigungsfluid oder ein Reinigungsschaum. Wichtig ist dass die Produkte reizarm sind und wenn möglich ohne Duftstoffe, Silikone, Paraffine und Konservierungsstoffe auskommen.
  3. Wichtig ist es die Haut, und vor allem die Augenpartie regelmäßig zu pflegen und gegen Augenschwellungen und Augenringe empfehle ich Euch kühle schwarze Teebeutel oder einfach einen kühlen Löffel aus dem Kühlschrank. 
  4. Ein ganz einfacher Tipp ist nicht nur im Sommer LSF verwenden sondern einfach ganzjährig. Um eine vorzeitige Hautalterung vorzubeugen ist ein hoher LSF das A und O. Toll ist, dass es aktuell viele Produkte gibt die einen LSF und eine leichte BB oder CC-Creme kombinieren. 
  5. Raus in die Natur und die frische Frühlingsluft genießen - denn nichts tut der Haut besser als regelmäßige Bewegung an der frischen Luft. Die Durchblutung der Haut wird angeregt und auch wird die Haut angeregt einen Eigenschutz gegen die UV-Strahlung zu aktivieren. 
  6. Viele von uns haben ja mit einer Pollenallergie zu kämpfen (zum Glück habe ich damit keine Probleme). Aber alle die davon geplagt sind sollten auf schwerze und aggresive Inhaltsstoffe verzichten welche die Haut reizen und ebenfalls auf zu fettige Produkte. 
Dies sind nur ein paar kleine aber dennoch effektive Tipps - natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden was seiner Haut gut tut und welche Tipps für ihn anwendbar sind.

Mittwoch, 27. April 2016

In my Mailbox #12 [Garnier] [Rossmann] [RdL Young] [RdL] [Alterra]

Garnier
Bereits vor einiger Zeit erreichte mich über die Garnier Blogger Academy das Garnier Skinactive Mizellen Reiningswasser Waterproof All-in-1.
Laut Garnier ist die Mizellen Reinigungstechnologie mit Zweifach-Wirkung (Mizellen + Make-up entfernende Öle) eine praktische Reinigung für empfindliche Haut. Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten und Make-up auf der Haut anziehen, ganz ohne Reiben. Die Make-up entfernenden Öle entfernen selbst wasserfestes & langanhaltendes Make-up. Das Ergebnis: Die Haut wird schonend und wirksam gereinigt und fühlt sich samtweich an.
Ich kannte bisher nur das Mizellenwasser für normale Haut von Garnier und fand es recht gut. Auch dieses Mizellenwasser hier mag ich sehr gerne - der Duft ist sehr angenehm aber für viele denke ich zu intensiv. Und die Öl-Formulierung hinterlässt keinen fettigen Film auf der Haut - das ist wirklich super. 


Rossmann - April 2016

Gesichtsreinigungsbürste



Die Bürste im schicken Pink verfügt über 4 Aufsätze (2 normale Bürsten + 2 weiche Bürsten) für eine effiziente Hautreinigung und gleichzeitige Massage. Das Ergebnis ist eine jünger aussehende Haut und eine beschleunigte Zellerneuerung. Dank der verbesserten Durchblutung erscheint der Teint frischer und rosiger. Außerdem ist die Haut weicher und glatter durch das Entfernen von abgestorbenen Hautschüppchen. Die Bürste inkl. Aufbewahrungsbox, Batterien und 4 Aufsätzen kostet € 12,99. Ein wirkliches Schnäppchen, auch wenn ich nicht beurteilen kann ob die Bürste etwas taugt oder nicht - aber für diesen Preis ist es eigentlich einen Versuch wert. 

RdL Young - Flower Mania (LE)


"Flower Mania" heißt sie und der Name passt. Die 5 Nagellacke mit den kleinen Blümchen sind total niedlich. Kleiner Tipp – sie lassen sich auch super als Topcoat verwenden. Body Tattoos sind weiterhin ein absoluter Trend und gerade jetzt, wo der Frühling vor der Tür steht, finde ich die Colour Metal Tattoos total passend. Sie geben jedem Styling das gewisse Etwas. Die Textur des Cream Blushs ist, wie der Name es auch schon sagt, schön cremig. Er lässt sich dadurch sehr gut auftragen und verarbeiten und das leicht schimmernde Finish ist einfach schön.

Den Lip Balm mag ich. Er pflegt meine Lippen nicht nur; er verleiht ihnen auch einen tollen Glanz in einem ganz dezenten Rosé. Am besten gefällt mir die Mascara. Ich liebe dieses leicht gebogenen Bürstchen, weil ich mit ihr alle Wimpern erreiche und für ordentlich Volumen sorgen kann.


Die Le sollte aktuell bereits in jedem Rossmann erhältlich sein. 


Alterra - Rock the 50's (LE)



"Rock the 50's" heißt die neue limitierte Edition von Alterra Naturkosmetik und sie trifft diese Zeit perfekt. Polka-Dots wohin das Auge blickt. Neben der Professional Volume Mascara im intensiven Schwarz gibt es einen Waterproof Eyeliner in zwei Nuancen: 01 Black und 02 Dark Taupe lassen sich dank des Pinselapplikators ganz einfach auftragen. Auf 01 Green Tea und 02 Taupe hören die beiden Liquid Eyeliner, deren mattes Finish einfach nur schick ist.

Diese Produkte haben besonders gute Chancen bei mir einzuziehen: Die zwei Nuancen des Volume Lipgloss haben einen leicht minzigen Duft und wirken kühlend und erfrischend auf den Lippen. 01 Cool Berry – mein Favorit – ist ein kräftiger Beere-Ton und 02 Pastel Peach ein sehr dezenter Pfirsich-Ton. An das typische Candy-Pink der 50er erinnert mich die 01 Pink Berry der 5-free Nagellacke. Die 02 Pastel Peach ist, wie der Name es schon erahnen lässt, zurückhaltender, aber genauso schön.


Die LE wird aktuell an die Rossmann-Filialen ausgeliefert. 


PS. Ab heute gibt es in den Rossmann Filialen viele neue Produkte von Rival de Loop Young, d.h. viele neue MakeUP Produkte wie Nagellack, Lidschatten etc. - einfach mal vorbeschauen, die Produkte hier jetzt alle zu zeigen würde den Rahmen sprengen. 


 



Montag, 25. April 2016

Aufgebraucht #18 [Haarpflege & Haarstyling]


(1) Dove Haarpflege - Blond Glanzpflege Entwirrendes Pflegespray: ich mag den Duft des Produkts und auch das Ergebnis des Sprays bei meinem Haar. Ob es wirklich etwas für blondes Haar tut weiß ich nicht, aber insgesamt kann ich das Spray empfehlen und werde es sicherlich irgendwann einmal nachkaufen.

(2) Schwarzkopf - got2b Hochkaräter Crememousse: Diesen Haarschaum verwende ich sehr gerne und kaufe ihn gerne immer wieder. Er beschwert das Haar nicht und gibt viel Volumen und Glanz. Außerdem duftet der Schaum wirklich gut.

(3) Balea - Volume Effect Haarspray: Mein Standardhaarspray. Ich mag den Duft und auch den Halt, außerdem verklebt es das Haar nicht und es lässt sich ohne Rückstände ausbürsten, und der Preis von unter EUR 1,00 ist wirklich unschlagbar.

(4) L'Oréal Paris - Studio Line Hot & Go Therme-Föhn-Spray: Dieses Spray ist mein heiliger Gral. Es verkürzt die Trocknungszeit meiner Haare wirklich enorm und ist morgends mein Not-Helfer wenn es mal wieder schnell gehen muss. Auch der Duft ist sehr angeneh. Schade ist nur, dass man das Spray in so wenigen Läden zu kaufen bekommt. Ich habe auch bedenken, dass es das Spray bald nicht mehr am Markt gibt, deshalb lege ich mir gerade einen Vorrat an.

Kennt/Verwendet Ihr eines der Produkte?

Sonntag, 24. April 2016

Blogg Dein Buch - E.D.E.N. von Mike Engel [Mira Taschenbuch]

Das sagt Blogg dein Buch und der E.D.E.N.:



"Gibt es Gott oder ist er eine Erfindung des Gehirns? Das ist hier die Frage.

Der lebensmüde Bauingenieur Stoller begegnet kurz vor seinem geplanten Selbstmord der Liebe auf den ersten Blick und hat wenig später ein mystisches Erlebnis, das sein Leben auf den Kopf stellt. Stoller muss herausfinden, was er erlebt hat: Ist er im Gefühlsrausch verrückt geworden oder tatsächlich auserwählt? Wahn oder Wahrheit?
„Vom Himmel sah er blendend weißes Licht, rein und überirdisch. Aus diesem Himmelslicht
lösten sich sphärische Gebilde, weiß umhüllte Engelswesen formten sich und flossen im geistigen Strom heran. Fürchte dich nicht.“

Ein Atheist sucht Gewissheit, eine Pianistin Liebe, ein Neurologe den Gottes-Algorithmus.
Und der Teufel?"


Über den Autor
Mike Engel lebt in Berlin, hat Soziologie studiert und mehr als 300 Drehbücher für 20 TV-Reihen geschrieben. Im Emons-Verlag erschien 2015 sein Kriminalroman "Alt mit Schuss" (zusammen mit Michael Naseband).
 
Infos zum Buch: 468 Seiten - Erscheinungsdatum: 16. Februar 2016, CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN
1522873104 Preis: 13,20 € (Broschiert)


Website: E.D.E.N.



 
Nun aber zum Inhalt und zu meiner Meinung:  
Der 1. Satz
"Stoller hatte das Leben satt und wollte es an seinem vierzigsten Geburtstag beenden."
 
Der letzte Satz
"Stoller konnte es kaum glauben - er hatte seinen Schatz gefunden."
 
Buchaufbau 
Insgesamt ist der Roman in 5 Teile mit insgesamt 99 Kapitel unterteilt was mir persönlich sehr gut gefällt, da ich ja meistens Abends im Bett lese und dadurch auch mal ein oder mehrere Kapitel lesen kann - ohne dann wieder zu "vergessen" wo ich eingeschlafen bin und somit aufgehört habe zu lesen. 

Cover
Meiner Meinung nach ist das Cover sehr schlciht gehalten in creme und grün-mint. Ein sehr schön gewählter Kontrast. Zu sehen ist ein Auge welches in anstatt der Pupille ein Gehirn zeigt. Unt dem Auge steht eine Person welche nach oben blickt. Das Cover spiegelt sehr gut den Inhalt des Romans wieder - denn es geht um das menschliche Gehirt und das Auge als religiöses Symbon. Die abgebildete Person (ein Mann) blickt empor, zu Gott. Wiederum ein direkter Hinweis auf den Inhalt des Buchs. Auch der Titel ist Programm: E.D.E.N. - eine wichtige Rolle im Verlauf des Buches. 

Inhalt & Meinung
Der Roman beginnt mit zwei Zitaten aus der Bibel, einmal aus dem Matthäus-Evangelium ("Suchet, und ihr werdet finden.") und aus dem Thomas-Evangelium. In den ersten Kapiteln des Romans sorgt der Autor dafür, dass der Leser eine Übersicht über die Darsteller und deren Schicksale erhält, ehe er die Protagonisten im wahren Leben treffen lässt. Der äußere Umstand des Romans ist eine Liebesgeschichte, welche jedoch nicht die Hauptrolle spielt. Sie ist lediglich der "Catcher". Wirklich relevant ist nämlich die Frage um die Existenz Gottes und den Glauben, somit also die Relegion im Leben der Menschen. Immer wieder trifft man im Leben auf die Gewissensfrage ob es einen Gott gibt, oder ob sich alles durch die reine Wissenschaft erklären lässt. Es werden im Roman viele Erklärungen gebeben, sowohl über Religiöses als auch über Wissenschaftliches. Hierdurch hat der interessierte Leser oftmals auch das Gefühl keinen Roman sondern ein Sachbuch zu lesen - was mir persönlich aber sehr gut gefallen hat. Denn man erfährt neues und wird durch die Fakten mit viel wissen versorgt. Stoller, der Protagonist, liest viel religöses nach - dies wird im Buch immer als kursiv gedruckter Text dargestellt - das finde ich eine sehr gute Idee und sehr gelungen. 
Doch wie es immer so ist - am Ende hat der Mensch doch keinen Einfluss, und das Schicksal entscheidet über das weitere Vorangehen.


Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Blogg dein Buch und an E.D.E.N.
für die Bereitstellung des Rezensions-Exemplars.   



 

Samstag, 23. April 2016

Meine Kringle Candle Bestellung bei American Heritage [Spring 2016]

Vor kurzem habe ich Euch ja erst meine Yankee-Candle Bestellung gezeigt. Da momentan alle in meinem Umfeld und auch online so sehr von Kringle Candle schwärmen, konnte ich natürlich nicht wiederstehen und habe bei American Heritage eine Online-Bestellung aufgegeben.


Gegönnt habe ich mir die folgenden Sorten - und ich muss sagen, dass ich alle wirklich gut finde, wobei mein Favorit jedoch die Grey und die Sweet Pea sind.

(1) Dewdrops (= dt. Tautropfen): ein sehr blumiger Duft mit Jasmin, Rose und Orchidee in Kombination mit Tonkabohne und Minze und einem Hauch von Meeresluft. Ich dachte mir, dass diese Duft für den Frühling sehr passend wäre, und das ist er auch, obwohl es von den vier bestellten Duftnuancen meinen Geschmack noch am wenigsten trifft. Aber definitiv ein sehr frischer floraler Duft.

(2) Sweet Pea (= dt. Duftwicke/Edelwicke): da ich diese Blumen schon immer im Garten meiner Mutter sehr gerne hatte und ich diesen Geruch auch von Bath & Bodyworks kenne, konnte ich nicht anders als mir dieses Daylight zu bestellen. Die Kerze riecht sehr aromatisch blumig nach Veilchen und Wasserblumen, zusammen mit dem Duft von roten Früchten, Apfel und Birne.

(3) Cherry Blossom (=dt. Kirschblüte): was ist stellvertretender für den Frühling als die Kirschblüte - deshalb durfte diese Kerze auch bei mir einziehen. Wer blumig-sanfte Düft liebt, wird auch diese Kerze lieben. Ich finde auch, dass sie ein wenig cremig riecht - ganz toll für einen sonnigen warmen Frühlingstag.

(4) Grey: diese Kerze durfte bei mir einziehen, weil der Hype darum wirklich groß ist. Und ich muss sagen, der Hype ist gerechtfertig. Diese kerze riecht so phantastisch gut nach holzigen Nuancen von  Moschus, ein wenig zitrisch und Patschuli ist auch in der Duftkomposition enthalten. Außerdem noch Sandelholz und Zeder. Zu guter letzt geben Vanille und Tonkabohne noch ein wenig Süsse in die Mischung. Einfach perfekt! 

Eine von diesen Kerzen (=Daylights) kostet bei American Heritage € 3,75. Ein Daylight ist ein großes Teelicht welches eine Brennzeit von ca. 12 Stunden hat. Da die Kerzen jedoch eine viel stärkere Duftabgabe haben als alle Duftkerzen welche ich bisher verwendet habe. Außerdem sind alle Wachse weiß - also nicht wie bei anderen Duftkerzen durchgefärbt; das gefällt mir persönlich sehr gut. Von meiner Seite aus gibt es eine große Empfehlung für Kringle Candle - nur finde ich es schade, dass man sie in Deutschland so selten zu kaufen bekommt.


Freitag, 22. April 2016

Freitags-Füller # 365 | 22-04-2016

1.   Es gibt Menschen, die meinen, dass sie immer alles besser wissen was gut für einen ist - not.
2.   Gefüllte Tulpen, Fresien, Anemonen und Ranunkel sind ist mein Must Have in diesem Frühjahr.
3.  Überall sieht man Bekleidung und Schmuck im Hippie-Style - ich kann dem ganzen aber glaube ich nicht viel abgewinnen. 
4.    Dieses Jahr bin ich gar nicht so scharf auf Erdbeeren.
5.   Ich bin sehr dafür, dass es viel mehr vegetarisches Sushi in meinem Speiseplan gibt.
6.   Ich schwimme nicht gerne mit dem Strom, ich gehe gerne in die andere Richtung.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein Basketballspiel (VIP), morgen habe ich den Besuch eines großen Bücherflohmarktes geplant und Sonntag möchte ich entweder griechisch essen gehen oder zu Dean & David!

Wer auch teilnehmen möchte, einfach *HIER* klicken - dann kommt Ihr zum aktuellen Freitags-Füller!

Mittwoch, 20. April 2016

BloggDeinBuch - Himmelreich und Honigduft von Jo Berger [Amrun Verlag]

Das sagt Blogg dein Buch und der Amrun Verlag:


"Zurück in Himmelreich - dieses Mal mit Charlotte!
Ohne Mütze geht sie nie aus dem Haus, ihr Herz trägt sie auf der Zunge und das einzige männliche Wesen, bei dem sie sich völlig fallenlassen kann, ist Jupp, ihre Hängematte.
Charlotte, genannt Schoscho, lebt als Tauchlehrerin an einem der schönsten Plätze der Welt. Hier, an der Küste des Roten Meeres kann sie gleichzeitig ihrer Leidenschaft fürs Tauchen nachgehen und ihrer Vergangenheit mit all ihren Problemen ausweichen.
Leider ist Himmelreich überall, und so findet Schoscho sich gegen ihren Willen bald zurück in der alten Heimat – und bis zum Hals in Schwierigkeiten.
Mit Josh, ihrer alten Liebe, hatte sie längst abschließen wollen. Jetzt ist er wieder da, immer noch ein Typ zum Niederknien, und es ist schwer, ihm in dem kleinen Dorf … Verzeihung, der kleinen Stadt … aus dem Weg zu gehen. Gleichzeitig nehmen die Ermittlungen rund um Natties Tod Fahrt auf. Endlich gibt es einen Verdächtigen, und alle Freundinnen sind sich einig: Ihn lassen sie nicht davonkommen.
»Himmelreich und Honigduft« ist der dritte Band zu einer fünfteiligen Romanreihe der Autorinnen Emma Wagner, Lana N. May, Jo Berger, Violet Truelove und Mia Leoni."


Über die Autorin 
Jo Berger schreibt in ihrer Freizeit moderne Liebesromane und Satiren aus dem Leben. Dabei erwärmen ihre Romane nicht nur Herzen, sondern auch Lachmuskeln. Ihre Romanfiguren sind moderne Frauen in den Achterbahnen des Lebens.
Die Leser/innen lieben ihren Humor, der in keinem Roman fehlt. Denn wenn Jo Berger zu ihrer spitzen Federn greift, dann meist um alltägliche Situationen zu beschreiben, die man nur mit einer gehörigen Portion Nutella und jeder Menge Humor übersteht.
Die hauptberufliche Betriebswirtschaftlerin begann 2012 mit satirischen Kolumnen für lokale Online- und Printzeitungen und veröffentlichte 2013 die ersten Satiren aus dem Alltag "Das liegt am Wetter". Sie lebt mit ihrer Familie in Weinheim.

*Hier* kommt man zur Homepage der Autorin. 
 

Infos zum Buch: 380 Seiten - Erscheinungsdatum: 04. Februar 2016, Amrun Verlag
ISBN 
978-3958691933 Preis: 10,90 € (Broschiert)










 
Nun aber zum Inhalt und zu meiner Meinung:  

Der 1. Satz
"Was macht der denn da? Spinnt der?"
 
Der letzte Satz
"Aber dieses mal bleibe ich für immer."
 
Buchaufbau 
Insgesamt ist der Roman in 24 kurzweilige Kapitel unterteilt. Ich bevorzuge ja Bücher mit Kapiteln, da sie einfach meinem Leseverhalten sehr entgegenkommen.

Cover
Das Cover hätte mich in der Buchhandlung wahrscheinlich nicht angesprochen, da es doch sehr nach "Chick-Lit" aussieht. Jedoch gefällt mir die Farbgebung in rosa und grün sehr gut - in Kombination mit dem dunklen blau-lila. Man erkennt an der Palme auf dem Cover, dass es sich um einen Roman handelt der an einem südlich Ort spielt.
 
Inhalt & Meinung
Charlotte, von allen nur Schoscho genannt, ist die Hauptperson des Romans. Sie lebt dort wo andere Urlaub machen, nämlich in Ägypten. Dort arbeitet sie bei einem Tauchshop und hat sich einen Traum ihres Lebens erfüllt. Sie denkt nur sehr wenig an Ihre Heimat, den Ort Himmelreich zurück. Unschöne und schlimme Geschichten an vergangene Beziehungen würde sie am liebsten komplett aus ihrem Gedächtnis streichen ebenso wie ihren Heimatort Himmelreich. Jedoch erhält Schoscho eines Tages die Nachricht, dass Ihre Freund Nattie Selbstmord begangen hat und aufgrund dessen geht sie für die Beerdigung zurück nach Himmelreich. Jedoch ist die Todesursache mysteriös und Nattie's ehemalige Freundinnen beschließen den wahren Schuldigen zu finden. Jedoch, wie es auch nicht anders zu erwarten war, trifft Schoscho natürlich auf alte Bekannte. Zwar verdrängt sie ihre Gefühle und geht ihrem Ex aus dem Weg, aber wie es nicht anders sein könnte, muss sich Schoscho natürlich letztendlich doch mit ihrer Vergangenheit und ihrem Verflossenen auseinandersetzen...

Auch wenn ich die ersten beiden Bände der Himmelreich-Reihe nicht kenne, konnte ich den Roman als eigenständige Geschichte lesen. Und der 3. Teil macht Lust darauf auch die ersten beiden Bände und die beiden nachfolgenden zu lesen. 
Die Autorin beschreibt alle Szenen immer sehr bildhaft und man kann sich gut ausmalen wie die einzelnen Situationen sind. Der Schreibstil von Jo Berger ist frisch und spritzig und keinesfalls langweilig. Natülich gibt es neben den liebenswerten Hauptpersonen auch einige skurrile Personen. Aber für die Hauptperson gibt es wohl einige sehr attraktive und anziehende Männer. 
Fasziniert hat mich auch, dass es eine Reihe gibt in welcher 5 Romane von 5 Autorinnen geschrieben werden - und dass dies scheinbar sehr gut zu funktionieren scheint. Es handelt sich neben der Liebesgeschichte eigentlich um einen kriminalistischen Roman und dies ist in diesem Roman auch nicht zu kurz gekommen. Denn die 5 Freundinnen versuchen das große Rätsel zu lüften und kommen der Lösung immer einen Schritt näher. In Band 4 wird die Geschichte von Maike erzählt, diese scheint eine ruhige und vernünftige Persönlichkeit zu sein. 

Insgesamt hat Jo Berger einen wunderbaren Roman für den Urlaub geschrieben - Liebe und Spannung, das war schon immer eine gute Kombination. 
Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Blogg dein Buch und an Amrun Verlag für die Bereitstellung des Rezensions-Exemplars.   



Freitag, 15. April 2016

Freitags-Füller # 364 | 15-04-2016

1.   Hallo auf meinem Blog - schön, dass Du da bist.
2.   Es gibt genug zu tun - packen wir es an.
3.  In einer IKEA-Tasche findet man bei mir fast immer eine Pflanze oder etwas aus der Glas-/Porzellan-Abteilung.
4.    ________ bereit für _________.
5.   Ich mag es nicht, wenn Menschen andere Menschen gegeneinander ausspielen. 
6.   Ich liebe das kreatives Chaos.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ganz alleine Chillen daheim - in der Badewanne mit Netflix und Amazon Prime, morgen habe ich einen Familientag mit Brettspielen, Kuchen & Kaffee und leckerem Abendessen geplant und Sonntag möchte ich Burger essen gehen!


Wer auch teilnehmen möchte, einfach *HIER* klicken - dann kommt Ihr zum aktuellen Freitags-Füller!

Montag, 11. April 2016

brandnooz Box März 2016

Und auch im März hat mich die brandnooz Box erreicht. Nachdem ich die enthaltenen Produkte getestet habe wollte ich noch kurz meine Meinung mit Euch teilen:


(1) Sarotti - Tafelschokolade - 4 x 25g - € 1,09
Schokolade geht immer - und in solch kleinen Täfelchen abgepackt finde ich sie perfekt für Unterwegs oder die Mittagspause. Insgesamt gibt es die kleinen Tafeln von Sarotti in 7 verschiedenen Sorten.

(2) Brandt - Knusperherzen Nougat-Creme - 100g - € 1,39
Ich mag Zwieback nur pur oder in der Sorte "Kokos" - die Kombination mit Schokolade bzw. Nougat ist einfach nichts für mich. Aber schön finde ich die Herzform.

(3) DeBeukelaer - Cereola Kekse - 150g - € 1,29
Ich bin kein so großer Keks-Freund - aber diese Farmer Cookies mit Haferflocken und in Bio-Qualität fand ich wirklich sehr gelungen. Außerdem war sie extrem knusprig und einfach lecker.
 

(4) Hengstenberg - Bachblütenessig - 250ml - € 2,49
Wir verwenden nur eine Sorte Essig - und ich habe bereits viel ausprobiert, aber wir kommen geschmacklich einfach mit keinem anderen Essig klar - so auch leider nicht mit diesem hier. Außerdem halte ich allgemein nicht so viel von Bachblüten.

(5) Krüger Family Cappuccino - Haselnusscreme-Waffel - 500g - € 3,29
Mein Freund hat sich sehr über dieses Kaffeegetränk gefreut, alternativ hätten noch die Sorten Classico oder Stracciatella in der Box enthalten sein können. Da haben wir es ganz gut getroffen. Der Cappuccino schmeckt super lecker haselnussig und ist sehr schön cremig.

(6) Zentis - Leichte Früchte Erdbeere - 235g - € 1,89
Wir ihr ja sicherlich schon wisst bin ich kein großer Marmeladen-Fan. Und wenn ich Marmelade esse, dann nur selbstgemachte. Deshalb haben wir dieses Marmeladenglas verschenkt. Alternativ hätte noch die Sorte Aprikose enthalten sein können; diese hätte ich wenigstens zum Aprikotieren beim Backen verwenden können.


(7) Tropicai - King Coconut Water Minty Melon - 350ml - € 2,98
Ich mag Kokoswasser schon nicht besonders gerne, aber dieses hier mit dem Geschmack nach Minze und Melone hat einfach nur scheußlich geschmeckt. Alternativ gab es noch die Sorten Pure und Pineapple Passionfruit. Für Pure hätte ich noch Verwendung gefunden - aber auch die andere fruchige Sorte klingt nicht besonders lecker. Einzig die Verpackung finde ich sehr gelungen.

(8) Bitburger - Fassbrause Rhabarber - 330ml - € 0,69
Ab und an trinke ich Fassbrause mal sehr gerne, aber sie muss gut gekühlt sein. Und Rhabarber-Schorle finde ich eh ganz lecker, deshalb bin ich froh, dass ich nicht die Sorte Waldmeister bekommen habe.

(9) Ramazotti - Aperitivo Rosato - 30ml - € 0,60
Ich wollte diesen Aperitif schon länger probieren, deshalb freue ich mich, dass dieses kleine Fläschchen in der Box war. Kombiniert trinkt man diesen Aperitif mit Prosecco auf Eis und einigen Basilikumblättern - ich bin gespannt.

(10) 2Go by Sovinello - Secco Ice Lemon - 200ml - € 0,99
Prinzipiell schmeckt mir solcher Sekt aus der Dose nicht - aber ich bin gespannt ob man die Zitrone herausschmeckt.

FAZIT
Insgesamt fand ich die brandnooz Box im März nicht so gelungen, da doch einige Produkte enthalten waren die mich nicht überzeugt haben. Mein Favorit ist der Aperitif von Ramazotti und die Schokolade von Sarotti. Die Box hat einen Gegenwert von € 16,70. In der Goodnooz-Box war zusätzlich noch ein Protein-Riegel von Eat Natural enthalten im Gegenwert von € 1,29 - für mich jetzt kein "Must Have". 
Da ich bereits seit langem die brandnooz Box abonniert habe, habe ich als Geschenk eine kleine Überraschung erhalten und zwar eine riesige Tüte der Gemüsechips von Tika - dies kenne ich schon und fand sie leider nicht bereits damals nicht so lecker.
 
 


Sonntag, 10. April 2016

Meine Yankee Candle Bestellung [Spring 2016]

Vor kurzem habe ich wieder bei Yankee Online bestellt - da ich eine ganze Menge Duftkerzen in der kälteren Jahreszeit aufgebraucht und abgebrannt habe - und es jetzt einfach Zeit war für ein paar neue frühlingsfrische Düfte:


(1) White Tea
Ein zarter und sanfter Duft nach weißem Tee und ein wenig spritziger Zitrone - einer der Frühlingsdüfte 2016 (Pure Essence II - Frühling 2016).

(2) Moonlight
Ein Duft aus holzigen Noten wie Bambus gemischt mit Bergamotte - ein Duft der Serie My Serenity - Frühling 201. 
 
(3) A Childs Wish
Sanfter Blütenduft, grüne Wiesen - so roch und riecht die Kindheit.

(4) Peony
Ich liebe Pfingstrosen. Auch ein Duft aus der My Serenity - Frühling 2016-Serie.
 
(5) Pink Grapefruit
Und ebenso liebe ich Pink Grapefruit - sowohl zum Essen als auch alles was danach duftet.

(6) Verbena
Eisenkraut ist ein wirklich toller Duft - hier vermischt mit Zitrone und Vanille - auch perfekt für den Frühling oder den Sommer. Pure Essence II - Frühling 2016 enthält wirklich tolle Duftnuancen. 

Außerdem bestelle ich mir auch immer 5 Teelichter zum Testen mit - ich finde einfach, dass dies eine gute Möglichkeit ist, Düfte auzurobieren ehe man sich einen Sampler oder eine große Kerze kauft:


(1) Midsummer Night
Ein männlicher Duft aus Moschus, Patchouli, Salbei und Mahagoni. Für mich jetzt eher ein Duft für die kühlere Jahreszeit bzw. den Herbst/Winter.

(2) Pink Sands
Zitrus, Blüten und Vanille - der perfekte Sommerduft.

(3) Fluffy Towels
Wer liebt ihn nicht den Duft von frisch gewaschenen Handtüchern direkt aus dem Trockner. Noten von Zitrone, Apfel, Lavendel und Lilie.

(4) Cinnamon Stick
Diesen Duft hatte ich bereits an Weihnachten und fand ihn damals schon nicht so toll - Zimt und Gewürznelken pur ist mir einfach "too much".

(5) Cranberry Ice
Ein fruchtiger Duft mit einer gewissen Würze, aber auch eher für den Herbst/Winter geeignet.

Ich bestelle sehr gerne bei Yankee Online, da ich mit dem Service, der Verpackung und der Schnelligkeit des Versands sehr zufrieden bin. Außerdem sammelt man bei jeder Bestellung Bonuspunkte

Samstag, 9. April 2016

Glossybox März 2016 [Some Bunny loves you Edition]

Bereits vor Ostern hat mich die "Some Bunny loves you"-Edition der Glossybox erreicht - also die März 2016 Ausgabe. Sie kam (leider) in keinem österlichern Design, sondern im ganz klassischen Glossybox-Rosé. Und da ich, wie ihr wisst, die Produkte ja immer gerne erst teste um Euch auch meine Meinung mitteilen zu können, dauert es immer ein wenig länger bis ich euch die monatliche Beauty-Box von Glossybox mit meiner Kurz-Review zeige:


(1) Luxie Beauty - Rose Gold Large Angled Face Brush 504 - 1 Stück - € 14,77
Ich wollte mir schon länger einen solch abgeschrägten Pinsel kaufen - und da kam dieser hier auch genau recht. Zwar sind die Borsten nicht so weich wie ich es mir eigentlich bei einem Pinsel wünsche - aber jetzt nach ein paar mal verwenden komme ich super mit dem Pinsel klar. Und die Konturen lassen sich super mit Bronzer und Blush auf mein Gesicht auftragen.

(2) Eau Thermale Avène - Tolériance Extrême Maske - 50ml - € 17,90
In diversen Boxen waren unterschiedliche Produkte von Avène, unter anderem eben die Maske (tolles Produkt!!!) welche ich erhalten habe, oder auch ein mattierender Reinigungsschaum (hätte mich sehr interessiert - € 14,90) oder eine Tagescreme (wäre auch ok gewesen - € 21,90). Ich bin mit der Maske allerdings sehr zufrieden, denn sie beruhigt die Haut wirklich phantastisch und ist wirklich fast mit meiner Haut verschmolzen. Die Einwirkzeit von 5 Minuten ist wirklich kurz und ich habe die Maske immer vor dem Duschen aufgetragen und dann abgewaschen statt sie mit einem Wattepad abzunehmen - hat auch ganz wunderbar funktioniert.

(3) Note - Hydra Color Lipgloss - Love Baby - 4,5ml - € 14,00
Da ich nicht so gerne Lipgloss trage, hat dieses Produkt bei mir jetzt keinen Freudenschrei ausgelöst, aber ich finde die Farbe eigentlich sehr schön -und dadurch, dass der Gloss eher sheer ist kann man ihn auch gut im Alltag tragen. Die Marke kannte ich bisher nicht - und von der gleichen Marke war in anderen Boxen ein Liquid Concealer in der Farbe "sand" enthalten - dieser wäre mir wohl zu dunkel gewesen, da ich ja eher eine helle bis sehr helle Haut habe.

(4) Ottoman - Kese Klasssik Peelinghandschuh - 1 Stück - € 5,95
Der Peelinghandschuh wird nur mit lauwarmen Wasser (am Besten unter der Dusche) angewandet und dient zur Anregung der Durchblutung der Haut und entfernt trockene Hautschuppen. Mir ist der Handschuh jedoch zu hart für's Gesicht (emfohlene Anwendung) - deshalb verwende ich ihn für die Arme und Beine. In anderen Boxen war noch die "Luxus" Version des Handschuhs enthalten - ich weiss allerdings nicht was der Unterschied zwischen den beiden Versionen sein soll.

(5) Biodroga - Energize & Perfect 24h Pflege für trockene Haut - 15ml - € 11,70
Da ich keine trockene Haut habe und von Pflege für trockene Haut oft Unreinheiten aufgrund der zu hohen Reichhaltigkeit bekomme habe ich den Spender an meine Mutter weiterverschenkt - sie hat an der Stirn und den Wangen trockene Haut und findet die Pflegecreme sehr gut. 




Alternativ waren folgende Produkte noch in diversen Boxen enthalten:
  • -417 - Catharsis Vitamin Mineral Shampoo - 250ml - € 24,00 (hätte mich sehr interessiert)
  • bebeMore - Hautstraffene Bodylotion - 400ml - € 4,49 (bin ich froh, dass ich sie nicht in der Box hatte, denn ich habe noch soviel Body-Produkte zum Aufbrauchen), aber prinzipiell sind Bodylotions von bebe eine sicher Bank)
  • Zartgefühl - Girls's best friend love your feet Fußpeeling & Fußbalsam -  1 Stück - € 7,90 (wäre ok gewesen, aber kein Must-Have)
  • René Furterer Paris - Absolute-Kératine Aufbauende Maske - 100ml - € 24,90 (hätte ich sehr gerne gehabt, da ich die Marke sehr gerne mag)
  • Head & Shoulders - Anti-Schuppen Shampoo Sanfte Pflege - 300ml - € 3,95 (hätte ich ok gefunden)
  • Syoss - Color Lumiance & Protect Sofort-Farblaminierungskur - 250ml - € 5,99(ich mag Syoss nicht so gerne bzw. vertrage es nicht so gut; deshalb: gut, dass es nicht in meiner Box war)
  • Schwarzkopf - got2b Vorspiel Styling Vorbereiter - 100ml - € 5,49 (für mich ein unnötiges Produkt, da ich kinnlanges Haar trage)
  • Laver Naturkosmetik - Basis Sensitiv Cremedusche - 200ml - € 3,49 (hatte ich bereits in einer früheren Box und es wäre unvorteilhaft gewesen wenn ich das Produkt nochmals erhalten hätte)
  • Sisley - Botanical D-Tox - 30ml - € 176,00 (Sisley Kosmetik gehört mit zu den teuersten Marken auf dem deutschen Kosmetikmarkt. Ich habe bisher noch nichts von Sisley ausprobiert und hätte die Marke gern einmal getestet). 
  • Betty Barcley Fragrances - Cremedusche Pretty Butterfly - 150ml - € 10,75 (ich gehe davon aus, dass der Duft sehr blumig und süss ist, deshalb wäre er nichts für mich gewesen)
  • icona Milano - Nail Polish - 10ml - € 9,50 (hatte ich in einer früheren Box und die Farbe war ja überhaupt nicht meines)
  • Salvatore Ferragamo - diverse Showergel / Bodylotions / EdP (wäre mir wahrscheinlich vom Duft her zu altbacken gewesen)
Insgesamt fand ich die März-Box ganz ok, auch wenn sie jetzt kein wirkliches Highlight für mich enthielt. Mein Favorit ist das Produkt von Avène. Der Gegenwert meiner Box beträgt €  64,32 (bei einem Einstandspreis von € 15,00).

Die nächste Edition kommt ganz im Hippie-Flair unter dem Motto "Love, Peace & Beauty". Ich bin gespannt welche Produkte enthalten sein werden, denn ich kann mit dem ganzen Boho-Look ja nicht so besonders viel anfangen, da es einfach nicht zu mir passt.



Freitag, 1. April 2016

Freitags-Füller # 363 | 01-04-2016

1. Jetzt könnte es endlich draußen richtig Frühling werden.
2. Viele Menschen schauen zuerst von oben nach unten.
3. Im Fernsehen läuft unter der Woche Abends oft nur noch Schrott.
4. Die ersten Erdbeeren sich noch nicht richtig süß.
5. Wenn ich nach rechts schaue, kann ich aus dem Fenster schauen.
6. Ich freue mich schon auf den den ersten fränkischen Spargel.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Shopping mit meinem Herzmann im Supermarkt und lecker Kochen, morgen habe ich  Pizza Abend mit Neffe und Nichte meines Herzmanns geplant und Geburtstagskaffee bei seiner Schwester geplant und Sonntag möchte ich Chillen und ein wenig Haushalt erledigen!

Wer auch teilnehmen möchte, einfach *HIER* klicken - dann kommt Ihr zum aktuellen Freitags-Füller!