Mittwoch, 30. März 2016

Blogg Dein Buch - Weil wir zusammengehören von Anouska Knight [Mira Taschenbuch]

Das sagt Blogg dein Buch und der Mira Taschenbuch mtb:


"Eine Geschichte über zweite Chancen, Familie und das große Glück...

"Wir kriegen ein Baby!" Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt verlässt sie ihn und stürzt sich in ihre Arbeit, um den Schmerz zu vergessen. Dort lernt sie den abenteuerlustigen Rohan kennen, der es schafft, ein Fünkchen Hoffnung in ihr zu entfachen. Da gesteht James ihr, dass er sie immer noch liebt. Soll sie ihm eine zweite Chance geben - und damit auch ihrem Wunsch nach einer Familie?"



Über die Autorin
Eigentlich ist Anouska Knight Inneneinrichterin. Doch die Geburtstagstorten, die sie für ihre beiden Söhne backte, waren bald so beliebt, dass sie eine eigene Konditorei eröffnete. Der Aufruf zu einem Schreibwettbewerb ließ sie die Ofenhandschuhe aus der Hand legen und „Am Horizont ein Morgen“ verfassen, mit dem sie den Contest gewann. Seitdem ist sie hauptberuflich Autorin und lebt zusammen mit ihrer Familie in Staffordshire.

Infos zum Buch: 384 Seiten - Erscheinungsdatum: 11. Januar 2016, Mira Taschenbuch mtb
ISBN
3956492714 Preis: 9,99 € (Broschiert)


Und wer Lust hat, kann *HIER*in das Buch reinlesen.

Nun aber zum Inhalt und zu meiner Meinung:  

Der 1. Satz
"Es hatte von Natur aus etwas Unheil verkündendes, zu unbekannter Stunde in einem fremden Raum aufzuwachen."

Der letzte Satz
"Und jetzt, hier in der warmen Atmosphäre des kleinen Bistros in einer Nebenstraße, umgeben von Lachen und Gesprächen und Grashopper-Pie, fühlte ich mich endlich aos, als hätte ich es wiedergefunden."

Buchaufbau 
Insgesamt ist der Roman in 40 Kapitel unterteilt zzgl. einem Pro- und einem Epilog. Die Geschichte wird aus Sicht der Protagonistin Amy erzählt. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, leicht zu verstehen und auch fesselnd - man will immer noch und noch eine Seite lesen - und es fäll schwer das Buch aus der Hand zu legen. Mir gefällt auch das Cover wirklich gut - es ist romantisch und passt perfekt in den Frühling. 
 
Inhalt & Meinung
Mit "Weil wir zusammengehören" hat die Autorin Anouska Knight bereits ihr zweites Buch veröffentlicht, es handelt sich jedoch bei dem hier vorliegenden Band um einen Einzelband, d.h. die Geschichte ist völlig unabhängig vom ersten Band mit dem Titel "Am Horizont ein Morgen". 


Die Protagonisitin Amy und James sind ein verliebtes glückliches Paar, welches durch höhen und Tiefen gegangen ist und auch aufgrund desssen gerne eins bzw. mehrere Kinder adoptieren möchte. Aber die heile Welt brich zusammen als Amy ihren James beim Fremdgehen erwischt - und natürlich ist alles anders als zuvor. Aber für Amy heisst es jetzt klar bleiben und fokusiert bleiben und sich bewusst werden ob sie ihrem Freund verzeihen kann oder nicht, denn es gibt Rohan welcher Amy in ihrer Entscheidung schwer beeinträchtigt, da sie beginnt ihn lieb zu haben.



Insgesamt kann man jedoch sagen, dass Amy eine toughe Frau ist welche sich liebevoll und hilfsbereit präsentiert. Jedoch hat sie auch eine dunkle Seite: sie ist oft traurig und man spürt ihre Verletzlichkeit in den Worten der Autorin. Sie tut immer alles für andere, und stellt ihre eigenen Bedürfnisse stark zurück. Jedoch weiss sie wohin ihr Weg gehen soll und hierfür kämpft sie auch energisch. Aber Amy muss lernen und das weiss sie auch, dass manchmal genug eben genug ist und ein Schlussstrich oft nicht ausbleibt. 



Und Rohan schleicht sich in Amys Herz. Er mag das Abenteuer und Action und versteht es Amy zum Lachen zu bringen, auch wenn seine Streiche und Späße nicht immer positiv sind. Der fährt gerne Bike und die wachsende und gedeihende Freundschaft zu Amy. Als Rohan's Tochter zu ihm kommt, kommen sich Amy und Rohan noch näher. So lernt man auch diese Person des Romans besser kennen und eben auch Amy, denn Rohan's Tochter zeigt eine ganz andere Seite vom sonst so abenteuerlichen Actionjunkie.


Für den Leser ist es sehr spannend die Entwicklung und die Interaktion zwischen Amy und Rohan wachsen zu sehen - und man fiebert von Anfang an mit, den die beiden hatten keinen besonders guten Start.

Der Roman an sich ist sehr schön unterhaltend und man ist von Anfang an von der Geschichte gefesselt, denn die Charaktere sind sehr unterschiedlich und entwickeln den Roman zu einer wunderbaren Geschichte - mit sowohl lustigen als auch nachdenklichen Momenten Auch mochte ich dass das Buch in so viele Kapitel unterteilt war, weil es einem dann doch leichter gefallen ist, das Buch (so spannend es auch war) aus der Hand zu legen. Gut fand ich auch, dass das Thema Adoption aufgegriffen wurde und das Thema um welches sich Amy's Gedanken immer wieder drehen fesseln den Leser noch zusätzlich weil er erfahren möchte wie es denn nun weiter geht. 


Insgesamt kann ich jedem das Buch empfehlen der einen Roman mit "leichter unterhaltsamer Kost" sucht bei dem man einfach abschalten kann.


Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Blogg dein Buch und an den Mira Taschenbuch mtb für die Bereitstellung des Rezensions-Exemplars.    
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!