Samstag, 13. April 2013

[Blogg dein Buch] [Review] Mein Grillvergnüngen von Lisa Lemke - Callwey

Das sagt Blogg dein Buch
 
" Grillen ist viel mehr als nur Fleisch braten! In diesem Buch geht es ausnahmsweise einmal nicht nur darum, das perfekte Stück Fleisch auf dem Grill zu haben, sondern vielmehr um ausgewogene und köstliche Mahlzeiten. Lisa Lemke zeigt uns, wie ein Grillfest mit Freunden zum Genuss wird – mit leichten Rezepten aus der Sommerküche, frischen Salaten, raffinierten Marinaden und leichten Saucen. Hier erfährt man, wie ein komplettes Menü vom Grill zustande kommt, abwechslungsreich und besonders. Mein Grillvergnügen – das etwas andere Grillbuch mit zahlreichen leckeren Rezepten. Der ideale Begleiter durch die neue Grillsaison!"

via

Infos zum Buch: 128 Seiten, Callwey, 14.03.2013
ISBN:
978-3-7667-2020-7
Preis: 24,95€


via

Website des Verlags: Callwey

 
Da wir im Sommer super gerne grillen, kam dieses Buch wie gerufen. Und vor allem weil wir eben auch auf das "mehr" am Grillen sehr viel Wert legen. Einfach Fleisch und die Standard-Salate kann ja jeder. 
Das Buch ist insgesamt in 7 Kapitel unterteilt, dazu gibt es eine Zusammenstellung von Menütipps, ein Register sowie eine Danksagung. Jedem Rezept - und das finde ich besonders toll - ist eine Doppelseite gewidmet. Auf der einen Seite das Rezept, auf der anderen ein Bild dazu. So muss ein Kochbuch sein. Auch zu jedem Kapitel gibt es eine eigene - immer besonders und passend zum Thema aufgemacht - kurze Einführung (meist eine Seite). Auch dies ist wunderbar.

  1. Ein kleiner Grillguide: auf knappen zwei Seiten (absolut ausreichend!) werden die Basics zum Grillen erklärt, zum Beispiel der Unterschied zwischen direktem und indirektem Grillen, wann die Glut perfekt ist zum Grillen etc. - einfach perfekt, auch für Anfänger!
  2. Beim Warten auf die Glut: hier ist das "Vorwort" versteckt, welches jedoch kein eigentliches Vorwort im gewöhnlichen Sinne darstellt, sondern eher ein Einladung zum Grillen, mit einigen Rezepten verschönert welche wie ein Aperetif oder ein Amuse-Bouche zu sehen sind: Blaubeer-Mojito, Herings-Boquerones, Rosmarin-Grissini mit Rauchsalz, Campari-Melonen-Crush
  3. Glasur, Marinade und Rub: Essentiell wichtg. Klar, die Standard-Marinaden kennt jeder - aber diesen Sommer wird es wahrhaftig fruchtig und außergewöhnlich: Holunder-Zitronen-Glasur, Senfglasur, Scharfe Pfirsiche, scharfe Honig-Apfel-Marinade, dicke BBQ-Marinade, schneller Gewürzrub, Kräuterrub mit Rauchsalz,
  4. Nahrhaftes - von Kartoffeln bis Pizza: gegrillte Pizza, Gnocchisalat, Sommerrisotto, Rote-Bete-Gratin, gegrillte Guacamole Tortillas, Börek, südamerikanischer Reissalat, Salat aus neuen Kartoffeln, geröstete BBQ-Kartoffeln, sommerlicher Kartoffelsalat Nr. 1,
  5. Salate - von Artischocken bis Zucchini: gegrillte Artischocken (siehe Bild), Nektarinen-Zuckererbsen-Salat, gegrillter Zucchinisalat, Taboulé, Brotsalat, grüner Papaya Salat mit Karotten, Fenchel-Slaw, Krautsalat, Tomaten-Erdbeer-Salat, indischer Blumenkohlsalat, Bohnenalat,
  6. Soße, Salsa und Butter: Rosmarin-Zitronen-Hollandaise, geröstete Paprikacreme, Jimmies Rotweinsoße, BBQ-Soße, Gorgonzolasoße mit grünem Pfeffer, Bohnencreme mit Trüffel, Curry-Pfirsich-Chutney, Nobis-Soße mit Essig uns Schnittlauch, Chimichurri, Erbsen-Minz-Creme, Apfel-Tsatski, Avodaco-Feta-Creme, Béarnaise-Joghurt, Scharfe Mangosoße, Minz-Limetten-Soße mit Schnittlauch, Asiatische Kirschsalsa, Smokey Melonensalsa, Kapern-Apfel-Salsa mit Dill, Salsa Verde, Tomatensalsa mit Chipotle, Trüffel-Pinienkern-Butter, Basilikumbutter, Knoblauch-Zitronen-Butter, Safran-Paprika-Butter, Chorizo-Butter,
  7. Süsses - von Bananensplit bis Sorbet: gegrillte Pfirsiche, Sandkuchen-Bruschetta, Beeren mit weißer Schokolade vom Grill, Erdbeer-Grappa-Sorbet, Meringen, Lisas Bananensplit, Dulce di leche, Alfajores
Wie man schon am Inhaltsverzeichnis sehen kann, ist das Buch sehr gut strukturiert und aufgebaut. Und das nicht nur inhaltlich sondern auch die Aufmachung des Buches ist sehr sehr gelungen. 
 
via

Top finde ich wirklich, dass die Rezepte knapp und einfach erklärt sind - mit wenigen Zutaten auskommen. Einzig negativ finde ich, dass einige Zutaten wohl nicht so einfach erhältlich sein werden. Aber davon mal abgesehen finde ich das Buch wirklich eine runde Komposition von Leckereien. Auch an den Menüvorschlägen kann man sehen, dass für jeden etwas dabei ist: Menü für Viele, Mädelsabend, Schnelles Abendessen, Für Groß und Klein, Verwöhn dich!, Heißes Date, Männerabend.

Und wie es schon auf dem Klappentext heißt: Frauen grillen ANDERS! Und wie recht Lisa Lemke damit hat. Sie hat ein etwas anderes Grillbuch verfasst und ich freue mich schon sehr auf die ersten warmen Sommetage und das ausprobieren dieser vielen Leckereien.

Vielen Dank an BLOGG DEIN BUCH 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!