Donnerstag, 13. Oktober 2011

11 Erkenntnisse, die wir aus diesem Sommer mitnehmen

  1. Die Welt geht nicht unter, nur weil Griechenland pleite ist. Urlaub kann man dort übrigens immer noch ganz toll machen.
  2. Frauen-Fußball ist definitiv interessanter als Männer-Fußball. Aber wirklich interessant ist es trotzdem nicht.
  3. Nudefarbener Nagellack (z.B. Chanel Peach Pale 567) ist die Entdeckung der Sommersaison 2011 - auch wenn Männer dabei die Augen verdrehen.
  4. Von Sprossen kann man krank werden. Von den Nachrichten darüber auch. Gemüse bleibt aber gesund und lecker.
  5. Irgendwie ist es schon ein wenig schlimm, dass kein Harry Potter - Film mehr ins Kino kommt - aber zum Glück gibt es noch viele andere tolle Filme.
  6. Es gibt immer noch zu viele Männer, die ihre Macht ausnutzen. Und die Diskussionen darüber sind oft sehr seltsam.
  7. Wer einen englischen Prinzen heiratet, wird Märchenprinzessin. Wer einen monegassischen Fürsten heiratat, bekommt nur einen französischen Vornamen.
  8. Espadrilles sind eine weitere Trend-Entdeckung der Sommersaison 2011 - und auch wenn sie jetzt definitiv teurer geworden sind, zwei Paar mussten es trotzdem sein.
  9. Lady Gaga ist nicht wirklich toll, auch ihr neues Album nicht. Dafür das von Bon Iver umso mehr.
  10. Colour-Blocking sieht super aus. Von der schwarzen Skinny-Lieblingsjeans trennt man sich deshalb trotzdem noch lange nicht.
  11. Küssen ist toll. Viel Küssen noch toller. Vergiss man nur zwischendurch - leider!

1 Kommentar:

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!