Donnerstag, 9. Juni 2011

Vom Leben gelernt - # 3

  • Kindergarten ist nicht immer nur dort, wo sich unsere 3-6-jährigen Erdenbürger befinden.
  • Surfen im Internet ist kein Sport.
  • Mama hat manchmal doch recht.
  • Nichts ist schwieriger als Verabredungen mit sich selbst einzuhalten.
  • Cola schmeckt am besten eisgekühlt direkt aus der Dose.
  • Die dümmsten Ideen werden die besten Geschichten.
  • An Flughafen-Gepäckbändern offenbart sich stets die kollektive Doofheit.
  • Die dümmsten Ideen werden die besten Geschichten.
  • Umwege erhöhen die Ortskenntnis.
  • Wenn man einen Menschen lange nicht mehr gesehen hat, ist er auf einmal gar nicht mehr so hübsch.
  • Die Nacht verändert viele Gedanken.
  • Musik trägt Erinnerungen.
  • Fernweh muss man füttern.
  • Color my life with the chaos of trouble.
  • You know you are in love when you can't fall asleep because reality is finally better than your dreams.
  • Reiseziele die alle grandios finden, sind meistens ziemlicher Müll.
  • Schmerzen sind eine Gewissheit, Leiden eine Option.
  • Nicht aus Erfahrung wird man klug, sondern aus den Gedanken die man sich über die Erfahrungen macht.
  • Es gibt wenige Menschen, die sind ganz einfach der Jackpot deines Lebens.
  • Ehrlichkeit kann weh tun, doch im Endeffekt ist sie fast immer der richtige Weg.
  • Taten machen einen Menschen aus, nicht seine Worte. 
Stimmt Ihr mir zu?

PS: Mein Internet geht wieder - war wohl einfach nur der Wurm drin!

    Kommentare:

    1. Das klingt auch lecker! Magst du keine advocados? Ich liebe sie ja xD

      stimme dir zu!!

      Liebe grüße & tolles pfingstwochenende dir!

      AntwortenLöschen
    2. Tolle Punkte, kann mich nur anschließen!

      My ♥ Passion

      AntwortenLöschen
    3. voll schön :-) Kann dir in fast allen Punkten zustimmen... man sieht auf jeden Fall dass du viel nachdenkst :-) Gefällt mir!

      LG,

      Emil

      AntwortenLöschen
    4. Taten machen Menschen aus.... Wie wahr. Wie wahr

      AntwortenLöschen

    Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!