Dienstag, 17. Mai 2011

Psycho-Vampire - # 5

Psycho-Vampire - sie tun ganz harmlos und verstellen sich meistens: Kollegen und Freunde, die nichts im Sinn haben, als uns die Energie zu rauben. Die einen jammern ohne Ende, die anderen streuen böse Gerüchte oder verbreiten sinnlos Chaos und Hektik. Schluss, Ende, Aus!!! Im Folgenden: Die 5. von 6 Episoden der grössten Nervensägen - und wie man sie dazu bringt, für immer die Flatter zu machen.

Gerüchte-Giftmischer: Da wollte man sich mit der Freundin einfach nur einen gemütlichen Abend machen, aber die hat nichts besseres zu tun als eine Gemeinheit nach der anderen abzufeuern, z.B. welcher Bekannte zuletzt zufällig erwähnt hat, dass er ein Problem mit einem hat. Und, dass sie neulich zu einer total coolen Party von gemeinsamen Bekannten eingeladen war - einer Party, von der man selbst natürlich noch nichts gehört hat. Schon klar: eigentlich kann man der "netten" Informantin keine Boshafigkeit nachweisen, aber man wird immer genervter. Und frag sich was die Spielchen sollen und vor allem der aggressive Unterton. Simple Antwort: die Giftmischerin ist selbst mies drauf und versucht, auch andere richtig schön mit runterzuziehen. 
Loswerden? Gerade unter Freundinnen sind solche Mini-Blutsaugereien an der Tagesordnung. Nervt einen die Angriffslust schon lange, sollte man seine guten Manieren aufgeben und sportlich zurückpiken. Oder offen fragen, was das soll. Besonders wenn sich die Freundin bei anderen diese Sticheleien verkneift, wird sie sich ertappt fühlen. Also: sich einen Ruck geben. Man ist in der besseren Position - denn diesmal kommt der Überraschungsangriff von der eigenen Seite.

Kommentare:

  1. Ja, Krank sein ist sooo ätzend -.-
    Nee das ist der Schokotraum Himbeere Roibos Tee von Goldmännchen :) musst du mal ausprobieren, schmeckt soooo lecker.

    AntwortenLöschen
  2. So welche kenn ich auch!!! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!