Dienstag, 5. April 2011

Psycho-Vampire - # 2

Psycho-Vampire - sie tun ganz harmlos und verstellen sich meistens: Kollegen und Freunde, die nichts im Sinn haben, als uns die Energie zu rauben. Die einen jammern ohne Ende, die anderen streuen böse Gerüchte oder verbreiten sinnlos Chaos und Hektik. Schluss, Ende, Aus!!! Im Folgenden: Die 1. von 6 Episoden der größten Nervensägen - und wie man sie dazu bringt, für immer die Flatter zu machen.

Drama-Macher: Die Palette der starken Statements, die Drama-Macher draufhaben sind vielfältig und krass. "Ich bin dir überhaupt nicht mehr wichtig" oder ähnliches hört man regelmäßig aus ihrem Mund. Aber genau hier ist Vorsicht geboten: Drama-Macher sind Machtmenschen, die andere in die Defensive treiben und sich nur dann stark fühlen, wenn sie es wie ein Drehbuchautor schaffen, jede Situation zum Drama werden zu lassen. Dafür sind ihnen die unauffälligen Momente am allerliebsten, in denen man ohnehin vom Stress geplagt ist, wie zum Beisipel das Ende einer Deadline oder einen bevorstehenden Umzug.
Loswerden? Ersteinmal Klartext reden: "Was willst du eigentlich mit diesem Theater bezwecken?" Kommt dann weiterhin nur Provokantes, dann sollte und muss man sich unbedingt abgrenzen, den Kontakt einschränken, vielleicht (falls es gar nicht anders geht) sogar abbrechen; vielleicht ja auch nur vorübergehend. Denn je mehr Menschen sich von einem Drama-Macher abgewandt haben - quasi je mehr Leichen seinen Wegen Pflastern - desto wahrscheinlicher hat man es mit einem unangenhemen Narzissten zu tun. Und von denen sollte man sich besser fernhalten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!