Mittwoch, 9. März 2011

Quotations - Nr. 9

  • Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt - die meisten Menschen existieren nur. (Oscar Wilde) - Immer wieder begegnen einem Menschen, die einen begeistern und faszinieren. Doch auch immer öfter bemerkt man, dass es für viele nur ein Spiel ist. Ein Spiel der Oberflächlichkeiten, der eigenen Vorteile. Der Mensch vergisst, von sich selbst überzeugt, das Leben zu genießen, sondern existiert einfach nur. Existiert um des eigenen Vorteils willen, und nicht um des Lebens willen.
  • Um sein Leben zu ändern ist es nie zu spät. - Jeder Tag, jeder Moment kann die Möglichkeit sein, Dinge mit anderen Augen zu sehen. Erfahrungen zu machen und zu sammeln, die einen verändern. Die einem die Möglichkeit zur Veränderung bieten. Mensch zu sein, heißt sich selbst glücklich zu machen und auch Andere. Man sollte lernen immer selbst so zu handeln, wie man es auch von Anderen erwartet. Sich dahingehend zu ändern und sein Leben danach zu leben, dafür ist es nie zu spät.
  • Auf alles, was der Mensch sich vornimmt, muss er seine ungeteilte Aufmerksamkeit oder sein Ich richten. (Novalis) - Wenn man sich für etwas entscheidet ist es wichtig dies immer aus vollem Herzen zu tun. Eine halbherzig getroffene Entscheidung, falsches Verhalten gegenüber einem Anderen ist oft verletzend. Dem Gegenüber jedoch seine Wertschätzung und seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu zeigen ist etwas was nur Wenigen gelingt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!