Montag, 28. März 2011

Psycho-Vampire - # 1

Psycho-Vampire - sie tun ganz harmlos und verstellen sich meistens: Kollegen und Freunde, die nichts im Sinn haben, als uns die Energie zu rauben. Die einen jammern ohne Ende, die anderen streuen böse Gerüchte oder verbreiten sinnlos Chaos und Hektik. Schluss, Ende, Aus!!! Im Folgenden: Die 1. von 6 Episoden der größten Nervensägen - und wie man sie dazu bringt, für immer die Flatter zu machen.

Chaos-Diva: Die liebe Freundin wollte eigentlich um 11Uhr am Bahnhof ankommen, aber keine Spur von ihr. Man fährt nach Hause, wartet, kein Anruf. Vier Stunden später taucht Madame auf und wundert sich, dass man sauer ist - sie hat eine alte Freundin wiedergetroffen und ist zwei Züge später gefahren. Auch wenn Chaos-Diven oft charmant sind: sie sind und bleiben Zeitdiebe. Nach dem (unterbewussten) Motto: Deine Pläne sind ja nicht so wichtig wie meine.
Loswerden? Man kennt ja seine Pappenheimer, Hand aufs Herz. Wenn der Liebste, eine Freundin oder Verwandte dauernd fremde Vorhaben durcheinanderbringt, sollte man rigoros werden - und nicht auf den Chaoten warten. Und sich zusätzlich auch nicht mehr fest mit der Person verabreden. Wenn die Person mal wirklich nur noch 15 Minuten von der Haustür entfernt ist, dann kann sie sich gerne melden. Ob man dann da ist, wird man sehen. Nicht zu vergessen: Chaos-Diven sind oft schillernde, kreative Persönlichkeiten, die alle anderen überstrahlen wollen. Und genau da setzt man am Besten an: einfach die Scheinwerfer ausknipsen und so die Bewunderung entzieht. Das wirkt Wunder, versprochen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!