Mittwoch, 19. Januar 2011

Liebe Männer...

... manchmal wunderen wir uns. Zum Beispiel, warum ihr immer einen auf dicke Hose machen müsst.
  • Auch wenn wir keine Ahnung von Fußball haben, halte wir uns für intelligente Menschen.
  • Gebt ruhig zu, dass auch ihr ab und an Selbstzweifel habt. Ist keine ansteckende Krankheit.
  • Macht einfach mal die Augen wenn ihr irgendwas sucht. Vom reflexartigen Ruf "Wo ist denn jetzt..." taucht der gesuchte Gegenstand nämlich auch nicht auf. Er befindet sich genau dort. Wie immer.
  • Kuriertaschen sehen sportlich und lässig aus? Klar, bei Kurieren. Baseballkappen mit dem Schirm nach hinten dagegen nie. Bei niemandem.
  • Wann werdet ihr es schaffen, ein Handy einfach klingeln zu lassen und den Mail-Account zu ignorieren?
  • Bitte keine weiteren Erzählungen, dass auch die neue Mitarbeitin mit dem Schmollmund und den langen blonden Haaren nocht gar nicht aufgefallen wäre. Selbst wir wissen inzwischen, dass ihr gar nicht anders könnt, als auf Schlüsselreize zu reagieren (leider). 
  • Ihr braucht keine Mützen und Caps aufzusetzen, sobals sich eine Glatze erahnen lässt (wenn wir euch lieben, tun wir es egal wie es um den Haarwuchs bestellt ist). 
  • Fragt nicht, ob ihr uns küssen dürft, tut es einfach. Wenn ihr glaubt, die Antwort könnte "Nein" lauten, spart euch die Frage.
  • Ihr dürft den Joghurt natürlich gern essen, auch wenn er viereinhalb Wochen über dem Verfallsdatum liegt. Aber verschont uns mit Vorträgen, wie dieses "mindestens" zu verstehen ist. Noch mal zum Mitschreiben: Wir rühren das Zeug nicht an. Punkt.
  • Keiner lässt sich gern sagen "Du hörst dich wie deine Mutter an". 
  • Versucht, den Satz "Aber die ist doch sehr nett" nur für Frauen zu verwenden, die wirklich sehr nett sind. Und nicht für die, die den kürzesten Rock tragen.
  • Ja, es lohnt sich, Bettwäsche zu bügeln (und ja, selbst ist der Mann).
  • Warum habt eigentlich IHR schlechte Laune, wenn wir euch beim Schnarchen wecken?
  • Wenn ihr mit euren Freunden telefoniert, ist wortkarges Gebrummel ok. Wenn ihr uns anruft, sprecht bitte in ganzen Sätzen, mit Begrüßung und Verabschiedung.
  • "Ich ruf dich an!" sagen und dabei "Im nächsten Leben vielleicht" denken ist feige, feige, feige.
  • Dreht bloß nie wieder heimlich die Heizung ab, weil "kalendarisch ja draußen noch Sommer" ist, obwohl es in Wirklichkeit bei 10 Grad stürmt und regnet.
  • "Hmmmmm" ist keine Antwort.
Und, die Antwort der Männer findet man hier: Liebe Frauen...

    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Ich freue mich über jeden Kommentar. Bitte beachtet jedoch die Regeln für ein freundliches und kommunikatives Miteinander. Vielen Dank!